Vier von zehn Deutschen können sich vorstellen, eine Smartwatch zu nutzen. Es gibt offenbar ein großes Bedürfnis, das Smartphone öfter einmal in der Tasche zu lassen und sich mit einem Blick auf das Handgelenk über neue Mails oder eingehende Nachrichten zu informieren.

23. April 2015

Keine Kommentare vorhanden
Der gesellschaftliche Wandel, den die Digitalisierung schon vor Jahrzehnten angestoßen hat, lässt sich nicht aufhalten. Dennoch hat ein Großteil der Unternehmen in Deutschland noch keine Digitalstrategie implementiert.

20. April 2015

Keine Kommentare vorhanden
Aus Sicht von BTKOM-Präsident Dieter Kempf sind viele Unternehmen in Deutschland nicht ausreichend geschützt von Datenklau, Sabotage und Spionage. Im Interview gibt er Tipps zur Abhilfe.

17. April 2015

Keine Kommentare vorhanden

Themen:

Lange galten Firewalls und Virenscanner als Maß der Dinge, wenn es darum ging, Unternehmen vor Hackerangriffen zu schützen. Das sind sie sicher auch heute noch, nur reicht das allein nicht mehr.

16. April 2015

Keine Kommentare vorhanden
Das Vertrauen in die deutschen Sicherheitsbehörden hat gelitten. Aus Angst vor negativen Auswirkungen, zu hohem Aufwand und unwahrscheinlicher Aufklärung melden nur die wenigsten Unternehmen Sicherheitsvorfälle an die Behörden. Dabei sind diese Ängste weitgehend unbegründet.

15. April 2015

Keine Kommentare vorhanden
Die Mehrzahl deutscher Unternehmen ist von Spionage, Sabotage und Datenklau betroffen. Dabei können Firmen das Risiko deutlich minimieren, wenn sie vier Tipps beachten.

12. April 2015

Keine Kommentare vorhanden

Schlagwörter:

Die Branchenverbände BITKOM, VDMA und ZVEI haben vor zwei Jahren die Plattform Industrie 4.0 gegründet. Deutschlands Industrie hat sich seither einen strategischen Handlungsvorteil von zwei Jahren erarbeitet hat. Nun ist es der nächste logische Schritt, dass die Politik in den Prozess einsteigt.

10. April 2015

Keine Kommentare vorhanden

Schlagwörter:

Der digitale Wandel in der Wirtschaft ist von zentraler Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit des Standorts Sachsen. Deshalb braucht es auch notwendige Rahmenbedingungen.

08. April 2015

Keine Kommentare vorhanden

Schlagwörter:

Health 4.0 als konsequente Weiterentwicklung eines intelligenten Gesundheitsnetzes gibt es in Deutschland noch nicht. Dabei könnte insbesondere die Krebsforschung von der Big-Data-Analyse profitieren.

02. April 2015

Keine Kommentare vorhanden

Schlagwörter:

Das Bundeskabinett beschloss Mitte März den Regierungsentwurf des Elektro- und Elektronikaltgerätegesetz. Dessen grundsätzliches Ziel ist richtig. Der Weg muss aber noch nachgebessert werden.

01. April 2015

Keine Kommentare vorhanden

Themen: